CAROLA ERNST

Antlitz

10. Jul. bis 29. Aug. 2020

In den expressiven Gemälden von Carola Ernst überlagern sich gegenständliche Darstellungen zu abstrakten Strukturen.
Mit versenkender Betrachtung finden sich immer neue Bildräume.
Diese können in ihrer Simultanität wie die medialen Bilder unserer Informationsgesellschaft einerseits überfordern, andererseits wie in einem hypnotischen Sog absolute Konzentration bewirken – in der Unendlichkeit der Flut konkreter und imaginärer Bilder.
Cora Waschke